Zum Inhalt springen
Corona-News Foto: Philipp da Cunha

17. Juni 2020: Sondersitzung des Landtages, Genehmigung Kontaktsport usw. // News-Ticker #3

Der Wochenstart bringt einige Neuerungen und diese unterstreichen die Notwendigkeit von schnellen Entscheidungen, sodass auch der Landtag des Landes in dieser Woche wieder zusammentreten wird. Mehr dazu hier:

Lockerungen in den Kontaktsportarten:

Ganzgleich ob Fußball, Boxen, Handball usw. seit dem 15. Juni 2020 gilt der Mindestabstand von zwei Metern nicht mehr im Training. Somit ist der Weg frei, um den Freizeit- und Breitensport wieder aufleben zu lassen. Selbstverständlich müssen weiterhin die Schutz- und Hygienemaßnahmen (Desinfektionsmittel, Kontaktlisten u.a.) eingehalten werden. Von Vorteil ist außerdem eine konstante Gruppengröße.

Sondersitzung des Landtages an diesem Donnerstag:

Die MV Werften sind auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um einen Finanzierungsbedarf für die Monate Juli bis September abzusichern. Um dies umsetzen zu können, ist die Zustimmung des Landes notwendig. Die Situation der Werften ist weltweit existenzbedrohend, sodass nun ein dringendes Handeln notwendig ist. Ein Großteil der Mitarbeiter*innen befinden sich aktuell in Kurzarbeit.

Aktualisierung der Corona-Jugendhilfeverordnung tritt in Kraft:

Ab dem 22. Juni 2020 und somit passend zum Ferienstart wird auch der pädagogische Austausch von Kindern und Jugendlichen im Land weiter ausgebaut. So wird beispielsweise bei Gruppenreisen mit Übernachtungen der Mindestabstand aufgehoben, wenn es sich um eine feste Gruppe handelt. Die aktualisierten Hygieneregelungen können der Seite des Sozialministeriums entnommen werden.

Mobile Alarmgeräte für Gerichtsvollzieher*innen:

Um die Sicherheit der Mitarbeiter*innen zu erhöhen, hat das Land als Pilotprojekt zwölf Notsignalanlagen angeschafft. Durch die Nutzung der Geräte wird automatisch die GPS-Position an die Leitstelle übertragen. Nach einer ersten Evaluation im Herbst können zukünftig ggf. weitere Geräte für die 80 Gerichtsvollzieher*innen im Land angeschafft werden.

HIER ist die Pressemitteilung des Justizministeriums MV zu finden.

Vorherige Meldung: Die Corona-Warn-App ist online! COVID 19-Update #21

Nächste Meldung: Bund und Länder beschließen Regelbetrieb der Schule nach den Ferien! COVID 19-Update #22

Alle Meldungen