Zum Inhalt springen
Covid-19 Foto: www.shutterstock.com (Angel Soler Gollonet)

30. Juni 2020: Kontaktbeschränkungen werden zum 10. Juli 2020 aufgehoben! COVID 19-Update #25

Erneut hat unsere Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zur Klausurtagung geladen. Im Vordergrund stand, ob es möglich ist weitere Lockerungen zu gewähren. Die Werte der Neuinfektionen bleiben weiterhin stabil.

Es hat sich bewährt schrittweise voranzugehen, um so auch gewappnet in die Urlaubssaison zu starten. Aufgrund dieser Situation können nun weitere Wege zurück in die Normalität beschritten werden. Eine zweite Welle muss trotzdem verhindert werden. Jede*r kann dazu einen entscheidenden Beitrag leisten.

Die Kontaktbeschränkungen werden nun zum 10. Juli 2020 auslaufen, sodass jede Person frei entscheiden kann, inwieweit Treffen mit anderen Personen als nötig erachtet werden. Der Mindestabstand und der Mund-Nasen-Schutz als Maßnahmen bleiben jedoch bestehen. Der Wirtschaftsminister Harry Glawe wurde beauftragt mit Wirtschaftsverbänden in den Diskurs zu treten, um in zwei Wochen Möglichkeiten zu präsentieren, wie auch im Einzelhandel eine schrittweise Aufhebung der Maßnahmen stattfinden könnte.

In Folge dieser vergleichsweisen großen Lockerung können auch weitere Bereiche wieder zur Normalität zurückkehren. Die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • Öffnungen im Sport: nun auch mit Zuschauer*innen möglich
  • Vollständiger Regelbetrieb in Kindertagesstätten und Schulen zum 1. August 2020 durch vermehrte Testungen bei Kindern und Lehrer*innen/Erzieher*innen
  • Testungen werden im Allgemeinen ausgeweitet (vor allem in sensiblen Bereichen)
  • Ab 10. Juli 2020 kontrollierte Tagesbusreisen nach M-V gestattet
  • Signal in die Veranstaltungsbereiche: Innenbereich mit 200 Teilnehmer*innen und im Außenbereich mit 500 Personen
  • Ermöglichung von Märkten (wie beispielsweise Flohmärkte) unter Auflagen
  • Gastronomische Angebote dürfen bis 2 Uhr ausgeweitet werden

Die nächste Klausur findet am 4. August 2020 in Schwerin statt.

Vorherige Meldung: Sondersitzung des Bundesrates bestätigt Konjunkturpaket und Nachtragshaushalt

Nächste Meldung: Landeszootag MV: Natur hautnah – und kostenfrei - erleben!

Alle Meldungen