Zum Inhalt springen
Museumstag Foto: Steffen Dürre

13. Mai 2022: Internationaler Museumstag

Haben Sie schon dieses Wochenende etwas vor? Nein, dann kommen hier ein paar Tipps aus der Region zum Internationalen Museumstag am Sonntag.
Museumstag Foto: Steffen Dürre


Bereits zum 45. Mal findet der Internationale Museumstag statt. Mit den Lockerungen nach der Pandemie wäre vielleicht mal wieder ein Museumsbesuch in der Umgebung möglich. Dabei möchten wir zum Aktionstag Abhilfe schaffen und Veranstaltungen in der Region am Sonntag, den 15. Mai und darüber hinaus vorstellen:

Franz-Parr-Platz in Güstrow:

Es wartet ein großes Mitmachen-Angebot ab 11:00 Uhr mit Konzerten und Impulsvorträgen. Das diesjährige Motto "Alabaster" wird von dem Stadtmuseum, dem Barlachmuseum und dem Norddeutschen Krippenmuseum in Güstrow vielfältig umgesetzt. Auf den Spuren dieses Gesteins gibt es ab 11.30 Uhr Schätze aus Alabaster im Stadtmuseum und im Güstrower Dom zu entdecken. Ein einstündiges Open-Air-Konzert bietet das Sinfonische Blasorchester der Kreismusikschule des Landkreises Rostock um 16 Uhr. In der Gertrudenkapelle sind ab 18 Uhr Klarinette, Gitarre, Violine und Gesang bei einem Frühlingskonzert zu hören. 400 Jahre Musikgeschichte werden dort präsentiert.

Im Stadtmuseum:

Ab 14:00 Uhr am Museumstag wird das Original der ältesten erhaltenen Abschrift der Stadtrechtsurkunde im Privilegienbuch gezeigt. Dazu gibt es noch einen Impulsvortrag zu 800 Jahre Stadtgeschichte des Kunst,-und Altertumsvereins.




Schifffahrtsmuseum in Rostock

www.schifffahrtsmuseum-rostock.de

Von 11:00 - 17:00 Uhr mit einem bunten Potpourri zwischen Markt, Fest und Konzert. U.a gibt es eine Schiffsführung für Kinder und durch die Ausstellung "Geheimnisse der Tiefsee". Der Eintritt ist frei.


Kunstmuseum Schwaan

www.kunstmuseum-schwaan.de

Zwischen 11:00 - 12:00 Uhr gibt es eine Familienführung durch das Museum.


Vorherige Meldung: Die "Oase" ist in der Testphase

Nächste Meldung: Die Landtagswoche im Mai KW 20/2022

Alle Meldungen