Zum Inhalt springen
Mehrsprachigkeit Foto: pixabay.com (Megan_Rexazin)

11. Januar 2021: Hinweis: Corona-Informationen auch mehrsprachig verfügbar

Seit heute gelten die neuen Corona-Bestimmungen in Mecklenburg-Vorpommern. Damit die Informationen auch für alle Bürger*innen in unserem Land verständlich sind, gibt es auch kompakte Übersetzungen auf der Seite des Sozialministeriums.

Wir freuen uns sehr, dass unser Bundesland immer internationaler wird, umso wichtiger ist demnach, dass alle verbreitenden Informationen verständlich für Alle übermittelt werden. Da dies natürlich auch für die Corona-Maßnahmen gilt, gibt es auf der Webseite des Sozialministeriums entsprechende Übersetzungen.

Aktuell gibt es neben der englischen Ausführung, auch Übersetzungen der aktuellen Verordnung vom 10. Januar 2021 in: Polnisch, Arabisch, Rumänisch, Türkisch, Vietnamesisch, Farsi und Russisch.

Ergänzend dazu wird außerdem ein allgemeiner Informationsflyer zum Corona-Virus in Taginya, Dari, Griechisch, Ungarisch, Bulgarisch, Spanisch, Chinesisch und Italienisch angeboten.

Vorherige Meldung: Gemeinsame Erklärung vom MV-Gipfel! Covid 19-Update #43

Nächste Meldung: Pressemitteilung: Bei Nordstream-2-Debatte zurück zur Sachpolitik

Alle Meldungen