Zum Inhalt springen
Gericht_1 Foto: Philipp da Cunha

7. Oktober 2020: Feierliche Übergabe des modernisierten Gerichtsgebäudes in Demmin

Heute war ich gemeinsam mit Justizministerin Katy Hoffmeister und Finanzminister Reinhard Meyer bei der Festveranstaltung zur Sanierungsübergabe in der Zweigstelle des Amtsgerichtes Neubrandenburg eingeladen.

Das Gerichtsgebäude ist 125 Jahre alt und besteht aus zwei alten Häusern, die durch einen Zwischenbau sowie dem Gefängnistrakt ergänzt werden. Insgesamt arbeiten seit der Justizreform 26 Mitarbeiter*innen in der Außenstelle in Demmin. Aufgrund der hochwertigen Aufarbeitung in Höhe von 2,85 Millionen Euro konnte das historische Gebäude in seinem Charakter komplett erhalten werden. 🛠🧱

Nun glänzt der Bau nach zwei Jahren Umbau zeitgemäß mit bester Ausstattung und bietet der Justiz in der Demmin in den kommenden Jahren einen würdigen Arbeitsplatz in der Hansestadt. Ich bedanke mich für die Einladung und wünsche den Mitarbeiter*innen ein gutes Gelingen im neuen Ambiente. ☘️🌼

Die komplette Pressemitteilung zur Übergabe findet ihr unter: https://t1p.de/9at2


Vorherige Meldung: Richtfest für das Justizzentrum in Greifswald

Nächste Meldung: Veranstaltungsteilnahme zum Thema Energiewende in Duckow

Alle Meldungen