Zum Inhalt springen
Vorlesetag Foto: Philipp da Cunha

20. November 2020: Das Vorlesen genießen und in eine andere Welt abtauchen!

Heute feiern wird bundesweit den Vorlesetag 2020. Selbstverständlich möchte ich es mir nicht nehmen lassen, dazu ein paar Worte zu verlieren und auch ein paar Tipps aussprechen.

Der Vorlesetag wird in Deutschland seit 2014 etwas größer zelebriert, so gilt es stets am dritten Donnerstag im Monat November, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern. Auch wenn ich es neben meiner Abgeordnetentätigkeit leider viel zu selten schaffe zu einem Buch zu greifen, versuche ich regelmäßig meinen Kindern vorzulesen, um ihre Fantasie und Kreativität zu fördern.

In diesem Jahr lautet das Motto „Europa und die Welt“ und passend dazu möchte ich euch abseits der bekannten Klassiker einen Tipp vorstellen.

Das Bilderbuch „Eine Wiese für Alle“ von dem Autor Hans-Christian Schmidt und dem Illustrator Andreas Német versuch auf spielerisch Art und Weise und einem minimalistisch gehaltenen Text die Kinder für das Thema „Rassismus“ und damit verbundenen Ausgrenzung zur sensibilisieren. Prinzipiell bin ich begeistert davon, dass es gerade in den vergangenen Jahren immer mehr diverse Literatur auf dem Markt gibt, die versucht das interkulturelle Miteinander aktiv zu verbessern.

Gerne verlinke euch an dieser Stelle eine Liste mit einigen weiteren Empfehlungen: https://t1p.de/m5k2

Vorherige Meldung: Als Vertretung im Innen- und Europaauschuss

Nächste Meldung: Ruhe in Frieden: Dr. Harald Ringstorff verstorben

Alle Meldungen