Zum Inhalt springen
Kanzleramt Foto: pixabay.com

18. Juni 2020: Bund und Länder beschließen Regelbetrieb der Schule nach den Ferien! COVID 19-Update #22

Die Länderchef*innen und Bundeskanzlerin Merkel haben sich am gestrigen Tag persönlich in der Bundeshauptstadt getroffen, um wie bereits angekündigt, über weitere Lockerungen zu sprechen.

Schlussendlich konnte sich darauf verständigt werden, dass mit Ende - der nun in Mecklenburg-Vorpommern am Freitag startenden Sommerferien - der Regelbetrieb an den Schulen sowie dann auch in den Kindertageseinrichtungen wieder aufgenommen wird. Die sich sehr positiv entwickelnden Zahlen würde eine solche Entscheidung begünstigen.

Bereits heute wurde von dem Bildungsministerium in Schwerin ein solches Informationsschreiben als Zusammenfassung der Verhandlungen an alle Schule des Landes verschickt.

Weiterhin einigten sich die Länder mit der Kanzlerin darauf, dass bis einschließlich Ende Oktober 2020 alle Großveranstaltungen untersagt bleiben. Dies trifft natürlich auch geplante Events bei uns im Land, sodass die vergangenen Tage bereits die MeLa sowie nun auch der MV-Tag abgesagt wurden.

Gleichermaßen unterstützen alle Ministerpräsident*innen mit großer Überzeug das Konjunkturpaket des Bundes und sind dankbar für die aktive Unterstützung. Ein genauer Termin für ein erneutes Zusammentreffen ist insoweit nicht bekannt.

HIER geht es zur Pressemitteilung unserer Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Vorherige Meldung: Sondersitzung des Landtages, Genehmigung Kontaktsport usw. // News-Ticker #3

Nächste Meldung: Digitaltag 2020: Gemeinsam Entwicklungspotenziale ausschöpfen!

Alle Meldungen