Zum Inhalt springen
Güstrower Tafel_1 Foto: Philipp da Cunha

4. August 2020: Auf einen Kaffee bei der Güstrower Tafel! Wahlkreis-Tour 2020 Rückblick#5

Heute war ich mit meinem Team bei der Güstrower Tafel in der Südstadt zu Besuch. In gemütlicher Runde haben wir nicht nur über den mitgebrachten Förderbescheid gesprochen, sondern auch über die aktuelle Lage.

In den vergangenen Wochen und Monaten waren die Ehrenamtlichen bei der Tafel noch mal mehr gefordert. Trotz der schwierigen Umstände sollte stets die Ausgabe gesichert werden und so wurden auch aus weiter entfernten Gebieten Lebensmittel entgegengenommen. Das erhöhte zwar auch maßgeblich die Benzinkosten, aber auch das Team ist nochmal mehr zusammengewachsen. Mit Bravour wurde die Krise gemeistert!

Bereits zu Beginn des Jahres habe ich im Rahmen des Strategiefonds ein Projekt für die Tafel eingereicht. Noch in diesem Jahr soll ein erweiterter Carport gebaut werden, wo die Liefer- und Kühlfahrzeuge geparkt werden können. Außerdem könnte der Bau als weiterer Unterstand dienen. Ich freue mich sehr, dass wir so ein wenig weiterhelfen können.

Nichtsdestotrotz ist mir nochmal mehr bewusst geworden, dass hier eine unglaubliche Arbeit geleistet wird. Ich fühle mich sehr wohl bei den Mitgliedern des Vereins und habe versprochen auch bei technischen Hürden immer zur Seite zu stehen. Wer sich vorstellen kann ebenso ehrenamtlich aktiv zu werden, kann sich jederzeit anmelden. Es wird jede helfende Hand benötigt.

Ich bedanke mich von Herzen!

Vorherige Meldung: Gekommen, um zu hören: Zu Gast in Güstrow am 5. August 2020!

Nächste Meldung: Ab heute gilt die Maskenpflicht in der Schule! COVID 19-Update #29

Alle Meldungen