MV Erfahren - Fahrradtour der SPD-Abgeordneten im Landtag MV

 
 

Die Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion begeben sich gemeinsam auf Fahrradtour um das Land zu erfahren.
Dabei sind Bürgerinnen und Bürger, sowie alle Interessierten herzlich eingeladen, mit den Abgeordneten ins Gespräch zu kommen.

 
G9112-4

Per Fahrrad geht es ab Montag, 02. Juli, von Rostock über Bützow und Güstrow nach Krakow, Malchow, Jabel, und Waren. Anschließend folgen Ankershagen, Mirow, Wesenberg und Neustrelitz. Dort endet die Tour am 06. Juli. Immer wieder wird auf der Strecke Halt gemacht, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Medienvertreter sind herzlich eingeladen, die Radtour der SPD-Landtagsfraktion zu begleiten oder an einzelnen Punkten über Bürgergespräche und Info-Veranstaltungen zu berichten.

Die genaue Route:

Montag, 2. Juli 2018

10:30
Auftakt am Rostocker Markt gemeinsam mit dem AGFK MV, Pressegespräch und Fototermin

10:45
geführte Fahrt vom Markt durch Rostock mit dem Schwerpunkt Radfahren in der Stadt, Führung durch den AGFK, Bürger werden für den Bereich in Rostock mit eingeladen, anschließend Weiterfahrt nach Schwaan

12:15 – 13:15
Infostand und Imbiss am Markt in Schwaan, Bürgergespräche, Gespräch mit dem Bürgermeister und evtl. kurze Führung durch den Innenstadtbereich

13:15 – 14:15
Fahrt nach Bützow

14:15 – 15:15
Infostand in der Innenstadt, Gespräch mit Bürgermeister und kurze Führung durch die Innenstadt, Bürgergespräche

15:15 – 15:45
Fahrt nach Gülzow-Prüzen

15:45 – 16:45
Besichtigung der Fachagentur, Führung und Gespräch mit Schwerpunkt „Potentiale nachwachsender Rohstoffe für Mecklenburg-Vorpommern / eFuels“ mit dem Geschäftsführer

16:45 – 17:15
Weiterfahrt nach Güstrow
 
18:15 – 19:15
öffentlicher Stadtrundgang mit dem örtlichen Abgeordneten Philipp da Cunha; anschließend gemeinsames Grillen in der Innenstadt
 
Dienstag, 3. Juli 2018

9:30
Abfahrt am Hotel in Richtung Schabernack e.V.

9:50 – 10:50
Führung im Schabernack e.V., Vorstellung der Einrichtung und der Weiterbildungsangebote
 Fahrt nach Krakow am See

12:00 – 13:15
Infostand und Bürgergespräche in Krakow am See (Kirchplatz), Imbiss
 Weiterfahrt nach Karow

14:15 – 15:00
Besuch im Karower Meiler
 Fahrt nach Alt-Schwerin

15:30 – 16:30
Besuch und Führung im Agroneum, Kaffee und Kuchen
 Fahrt nach Malchow
 
18:30
Führung im Malchower Kloster mit anschließendem Orgelkonzert und Bürgergespräch in der Innenstadt
 
Mittwoch, 4. Juli 2018

9:30
Abfahrt am Hotel

9:40 – 10:40
Besichtigung und Führung Klinik am Malchower See
 Fahrt zum Markt in Malchow

10:45 – 11:30
Infostand am Neuen Markt in Malchow und Bürgergespräche
 
Weiterfahrt nach Nossentiner Hütte
11:50 – 12:20
Imbiss
 Fahrt nach Jabel

13:00 – 13:30
Besuch im Jugendwaldheim „Loppin“,

13:50 – 14:20
Besichtigung im Solarpark Jabel
 Fahrt nach Waren

15:00 – 16:00
Besichtigung und Führung im Müritzeum

16:15 – 17:00
Infostand auf dem Neuen Markt und Bürgergespräche
 

Donnerstag, 5. Juli 2018

9:30
Abfahrt in Richtung Innenstadt Waren

9:45 – 12:40
Geführte Radtour (bürgeroffen) ab Waren mit dem Leiter des Nationalparkamtes Ulrich Meßner in Richtung Ankershagen

12:40 – 14:00
Besichtigung der Baustelle Schliemann-Museum, Gespräch mit den Architekten, welche die Neugestaltung des Museums vornehmen werden und Imbiss
 Fahrt nach Mirow
 
18:00
Besuch der BI „Ortsumgehung Mirow“ gemeinsam mit Energieminister Christian Pegel, Bürgergespräche

19:00 Uhr
Bürgergespräch im Hotel „Mecklenburger Hof“ in Mirow
 
 
Freitag, 6. Juli 2018

9:30
Abfahrt am Gasthof in Richtung Wesenberg

10:30 – 11:30
Termin mit Binnenfischern der Seenfischerei „Obere Havel“ und Führung

11:45 – 13:00
Besuch im Kino Wesenberg mit kurzer Führung
ab 12 Uhr öffentliche Vorführung von Kurzfilmen / Filmprojekten in Kooperation mit dem Filmbüro MV und anschließender Diskussion
 Fahrt zum Markt in Neustrelitz

14:15 – 15:15
Abschlussveranstaltung am Marktplatz in Neustrelitz

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.